LinksLinks2

8 Aktivitäten für Regentage

Spread the love

„April, April, der macht was er will“. Wie wir alle wissen, bezieht sich der Spruch auf das Wetter im April. Während wir uns auf warme und sonnige Frühlingstage freuen, ist der April leider nicht immer so kooperativ und überrascht uns auch gerne mal mit Regen, Schnee, Windböen und dergleichen. Was kann man also tun, wenn regnerisches Aprilwetter die sonnigen Wochenendpläne durchkreuzt? Um nicht in den Schlechtwetter-Blues zu verfallen, haben wir 8 Aktivitäten für düstere Regentage gesammelt.

Verwöhnt euch

Wir wissen, dass unser erster Tipp ein ziemlich simpler, aber dennoch wichtiger ist. Außerdem eignen sich regnerische Tage sehr gut für ein bisschen Self-Care. Es ist immer wohltuend für die Seele, sich einen ganzen Tag nur um sich selbst zu kümmern und zu verwöhnen. Self-Care sieht für jede und jeden von uns anders aus und kann von einem Schaumbad über eine Pediküre, Maniküre oder Gesichtsmaske bis hin zu einer Bestellung eures Lieblings-Soulfoods reichen. Die Hauptsache ist, dass ihr an diesem Tag euch an erster Stelle setzt und nur das tut, was euch glücklich macht.

Self-Care sieht für jeden von uns etwas anders aus.

Bringt ein bisschen Ordnung in euer Leben

Wenn ihr keine Lust auf ein gründliches Entspannungsprogramm habt (falls so etwas überhaupt möglich ist), könnt ihr einen Regentag auch als perfekte Gelegenheit nutzen, um Ordnung in euer Leben zu bringen. Hand aufs Herz, habt ihr dieses Jahr schon eure Steuererklärung gemacht? Wenn nicht, wäre doch jetzt der perfekte Zeitpunkt! Ihr könnt auch anfangen, eure nächsten Wochen und Monate vorauszuplanen. Übrigens, falls ihr Anregungen braucht, ob und wohin ihr in diesem Jahr verreisen sollt, bleibt dran für unseren Blogbeitrag nächste Woche. Ein weiterer guter Tipp ist es, sich einen Überblick über anstehende Geburtstage von FreundInnen oder Familienmitgliedern zu bekommen und bereits über mögliche Geschenkideen nachzudenken. Geburtstage kommen immer schneller als man denkt und auf diese Weise habt ihr die nächsten Geschenke rechtzeitig parat.

Wäre heute nicht ein guter Tag, um endlich euren Steuerausgleich zu erledigen?

Regenspaziergang

Kennt ihr berühmten Film „Singing in the rain“? Nun, wenn nicht, solltet ihr euch den Film auf jeden Fall ansehen oder zumindest die berühmte Szene, in der der Schauspieler Gene Kelly tatsächlich im Regen singt. Falls ihr jetzt befürchtet, dass unser nächster Tipp sein wird, dass ihr tatsächlich im Regen singen oder tanzen sollt, keine Sorge. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr das natürlich machen, aber eigentlich wollen wir euch nur einen Spaziergänge für Regentage empfehlen. Wenn ihr euch jetzt fragt, warum ihr euch bei diesem schrecklichen Wetter überhaupt die Mühe machen solltet, nach draußen zu gehen, lasst uns kurz die Vorteile für euch zusammenfassen: Ihr bekommt nicht nur eure tägliche Dosis frische Luft, es kann auch beruhigend sein, die Regentropfen fallen zu sehen und zu beobachten, wie die Bäume und Pflanzen wieder aufleben. Außerdem ist die Luft immer so klar, wenn es regnet. Falls ihr also zu den Menschen gehört, die unter einer Pollenallergie leiden, wird euch ein Spaziergang im Regen helfen, wieder unbeschwert durchatmen zu können.

Wie wäre es mit einem Spaziergang trotz des Regens?

Gönnt eurem Geist einen Tag lang Ruhe

Wenn wir euch immer noch nicht überzeugen konnten, nach draußen zu gehen, könnt ihr auch in den eigenen vier Wänden in eine ruhigere Stimmung kommen. Wir haben euch bereits den Tipp gegeben, euch um eure körperlichen Bedürfnisse zu kümmern – aber wann war das letzte Mal, dass ihr euch bewusst um euren Geist gekümmert habt? Dafür könntet ihr die Regentage im April nutzen. Versucht, Aktivitäten zu finden, die euch helfen, ganz bei euch und euren inneren Gefühlen zu bleiben. Das kann entweder die aktive Auseinandersetzung mit euren Emotionen im Sinne von Meditieren oder Tagebuchschreiben sein oder es kann auch bedeuten, euch in eine Aufgabe zu vertiefen, die euch hilft, alles andere auszublenden. Ihr könnt zum Beispiel in ein Buch eintauchen, versuchen, ein Puzzle zu lösen oder zu zeichnen – was auch immer euch gerade guttut.

Bleibt ganz bei euch und euren Emotionen.

Entdeckt neue Podcasts

Eine weitere Aktivität – nicht nur für Regentage – ist das Hören von Podcasts. Die Vorteile sind, dass man sie überall anhören kann. Außerdem sind sie eine nette Ablenkung bei der täglichen Hausarbeit oder auch beim gemütlichen Baden. Vielen helfen sie auch beim Einschlafen! Es gibt Podcasts zu jedem erdenklichen Thema. Wenn ihr Inspiration braucht, schaut euch doch einmal diese Liste an Podcasts an, die ihr im Jahr 2021 nicht verpassen solltet. Übrigens werden wir auch bald eigene Podcasts für unsere Partner herausbringen.

Stöbern auf Pinterest

Die Social-Media-Plattform Nummer eins, um sich inspirieren zu lassen, wenn es um Rezepte, Dekoration, DYI oder Interior Design geht, ist unserer Meinung nach definitiv Pinterest. Habt ihr bereits ein Profil auf Pinterest? Wenn nicht, warum erstellt ihr euch nicht eins und fangt an, durch all die schönen Pins zu stöbern, die ihr dort findet? Ihr könnt eure Lieblingsideen in Boards organisieren und speichern und dabei voll und ganz die Zeit vergessen, während ihr durch diese inspirierenden Inhalte scrollt. Braucht ihr Reise-Inspirationen? Wir sind jetzt ebenfalls auf Pinterest, also könnt ihr Cultural Places auch dort folgen.

Findet Inspiration auf Pinterest

Indoor-Picknick

Falls ihr Kinder habt und nach einer netten Möglichkeit sucht, ein verregnetes Wochenende zu verbringen, warum macht ihr nicht einmal ein Indoor-Picknick an einem Regentag? Sucht euch eine flauschige Decke, bereitet kleine Snacks vor und nehmt euer Mittagessen auf dem Boden sitzend ein. Ihr könnt auch eine Indoor-Schnitzeljagd organisieren, bei der ihr kleine Zettel mit Anweisungen versteckt, was zu tun ist oder wohin man als nächstes gehen muss, um den Hauptpreis zu finden. Falls ihr eine dieser Aktivitäten ausprobiert, schickt uns doch eine Nachricht auf Instagram oder Facebook und lasst uns wissen, wie es gelaufen ist.

Habt ihr schon einmal drinnen ein Picknick gemacht?

Kunst online erleben

Vielleicht sind die Museen in eurer Gegend noch geschlossen, oder sie haben geöffnet, aber ihr würdet gerne ein neues Museum kennenlernen, könnt aber nicht dorthin reisen? Zum Glück gibt es mittlerweile so viele Möglichkeiten, Kunst auch von zu Hause aus zu erleben, dass wir unsere liebsten Online-Museumsangebote für euch zusammengefasst haben. Die perfekte Aktivität für Regentage, wo man nicht gerne das Haus verlässt.

Ihr könnt jetzt zum Beispiel das Guggenheim Museum in New York City virtuell besuchen. Dieses hat ein riesiges Angebot an Online-Programmen, aus denen ihr wählen könnt, und sie bieten sogar Kunstkurse für zu Hause an. Auch die National Gallery of Art in Washington DC ist digital geworden und bietet jetzt eine Online-Tour durch ihre letzte Ausstellung Degas at the Opera an, die weniger als zwei Wochen lang zu sehen war, bevor die Galerie schließen musste. Auch das Van Gogh Museum in Amsterdam könnt ihr jetzt von zu Hause aus besuchen. Ihr könnt entweder die Kunstwerke einer Sammlung erkunden oder auch virtuelle 4k Touren auf YouTube erleben Unser Tipp: mit unserem digitalen Audioguide über die Secession in Wien könnt ihr spannendes über die Geschichte und den Hintergrund der Secessionsbewegung erfahren! In unseren Blogbeiträgen hier und hier gibt es noch mehr Tipps über das digitale Angebot von Museen.

Besucht doch das berühmte Guggenheim Museum virtuell.

Hoffentlich habt ihr genug Inspiration bekommen für Regentage gefunden und wisst, was ihr mit eurer freien Zeit anfangen könnt, bis die Sonne wieder scheint. Es gibt keinen Regenbogen ohne ein bisschen Regen, also macht das Beste daraus. Und denkt daran: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung und die falsche Einstellung 😉.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.