LinksLinks2

Die 6 besten günstigen Städte in Europa – Reisen mit kleinem Budget

Spread the love

Ihr müsst nicht viel Geld für eure Reisen ausgeben, um eine gute Zeit zu erleben. Das haben wir bereits gezeigt, als wir euch Inspirationen für günstige Strandurlaube in Europa gegeben haben, um euren Sommer zu verlängern. Es gibt auch viele preisgünstige Städte in Europa, die nicht nur tolle Sehenswürdigkeiten bieten, sondern auch eine gute Zeit versprechen. Um euch zu helfen, mit kleinenm Budget zu verreisen, haben wir eine Liste der 6 besten günstigen Städte in Europa erstellt. Los geht’s!

Krakau

Krakau ist ein historisches Juwel und eine der kulturell bedeutendsten Städte Polens. Seine mittelalterliche Altstadt ist eine der schönsten in Europa. Der Krakauer Hauptmarkt ist seit Jahrhunderten das Zentrum der Stadt und der größte Stadtmarkt Europas, der bis ins Mittelalter zurückreicht. Heute ist er der perfekte Ort für eine Kaffeepause und zum Beobachten von Menschen. Eines der berühmtesten Wahrzeichen ist sicherlich die Marienkirche mit ihren zwei verschiedenen Türmen. Dann gibt es noch das Wawel-Schloss, das einst die polnischen Könige und Königinnen beherbergte. Heute findet ihr dort Museen und Gerichtssäle und könnt einen hervorragenden Blick auf die Stadt genießen. Krakau ist nicht nur für seine Geschichte, sondern auch für sein pulsierendes Nachtleben berühmt – ihr werdet bei eurem Besuch also mit Sicherheit viel Spaß haben.

Thessaloniki

Thessaloniki ist eine bemerkenswerte Stadt und die zweitgrößte von Griechenland Wenn ihr bereits in Athen wart und mehr über Griechenland erfahren möchtet, empfehlen wir euch, als nächstes Thessaloniki zu besuchen. Thessaloniki empfängt euch als eine erstaunliche multikulturelle Stadt mit byzantinischem, römischem, osmanischem und sephardischem Kulturerbe.

Eines der berühmtesten Wahrzeichen der Stadt ist der Weiße Turm, der in byzantinischer Zeit eine Festung war und später als Gefängnis genutzt wurde. Neben der Geschichte und der Sehenswürdigkeiten von Thessaloniki solltet ihr auch das Nachtleben der Stadt nicht auslassen, das ziemlich legendär sein soll.

Möchtet ihr auch Athen erkunden? Dann schaut bei unserem Blogpost über die schönsten Plätze in Athen vorbei und entdeckt die Stadt mit unseren Audioguides.


Thessaloniki ist der perfekte Ort für einen spontanen Griechenland-Urlaub.

Plovdiv

Neben der Hauptstadt Sofia gibt es in Bulgarien noch viele andere Orte zu besichtigen und zu erkunden, und Plovdiv ist definitiv einer der interessantesten. Wie fast jede Stadt auf dem Balkan wurde sie von vielen verschiedenen Kulturen beeinflusst: von den Thrakern, Griechen, Römern, Byzantinern und Osmanen. Das wird in Plovdiv besonders deutlich. Bei eurer Ankunft solltet ihr als Erstes durch die Straßen der bemerkenswerten Altstadt schlendern, um die schönen Gebäude zu sehen, die größtenteils aus der Renaissance stammen. Ihr werdet auf viele faszinierende Museen stoßen, die die Vergangenheit der Stadt zeigen, wie z. B. das Ethnografische Museum und das Museum der Wiedergeburt.


Plovdiv wurde von vielen verschiedenen Kulturen wie den Thrakern, Griechen und Römern stark beeinflusst.

Bukarest

Die Hauptstadt Rumäniens ist eine weitere großartige Stadt, über die ihr wahrscheinlich nicht viel wisst. Das Stadtzentrum ist voll vonBars, Restaurants und Fastfood-Läden, aber ihr müsst euch dort auch unbedingt den Parlamentspalast ansehen – das zweitgrößte Gebäude der Welt (nach dem Pentagon) und das berüchtigtste Bauwerk des ehemaligen rumänischen Diktators Nicolae Ceauşescu. In Bukarest gibt es eine Menge zu sehen, also macht euch auf eine Menge Sightseeing gefasst. Übrigens: Wusstet ihr, dass Bukarest von Vlad Tepes, auch bekannt als Drăculea, gegründet wurde? Er war die Inspiration für Graf Dracula, die berühmte Figur aus dem gleichnamigen Roman.

Der Palast des Parlaments in Bukarest ist das zweitgrößte Gebäude der Welt.

Sarajevo

Wenn ihr auf dem Balkan unterwegs seid, solltet ihr unbedingt Bosnien und Herzegowina und seine Hauptstadt Sarajevo besuchen. Sarajevo ist ein wahres Juwel auf dem Balkan und wird wegen seiner Multikulturalität oft als das europäische Jerusalem bezeichnet – Christen, Muslime und Juden leben hier seit Jahrhunderten zusammen, und der Einfluss der verschiedenen Kulturen ist überall in der Stadt zu spüren. Die wichtigste Fußgängerzone in Sarajevo heißt Baščaršija, wo ihr die berühmten ćevapi probieren, interessante Souvenirs kaufen und ganz in das Flair der Stadt eintauchen könnt.


In Sarajevo kann man überall in der Stadt die Einflüsse anderer Kulturen erkennen.

Riga

Riga, die Hauptstadt Lettlands, ist eine weitere preiswerte Stadt, die ihr lieben werdet. Die meisten der atemberaubenden Wahrzeichen und architektonischen Meisterwerke befinden sich im historischen Zentrum von Riga, der Vecrīga, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Genießt einfach die prunkvollen Gebäude in diesem großen Jugendstilviertel, und verpasst nicht das Schwarzhäupterhaus – es ist im Grunde für Riga das, was der Eifelturm für Paris istWenn ihr in Riga seid, solltet ihr euch auch in ein typisch lettisches Spa begeben, falls ihr nach Entspannung sucht.


Riga darf auf unserer Liste der günstigsten Städte in Europa nicht fehlen.

Wir hoffen, wir konnten euch mit unseren Vorschlägen für günstige Städtereisen in Europa inspirieren. Wart ihr schon an einigen dieser Orte oder stehen sie noch auf eurer Liste? Falls wir ein günstiges Reiseziel in Europa übersehen haben, lasst es uns in den Kommentaren wissen!

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.