LinksLinks2
colorful illustration of european heritage days 2022

European Heritage Days September 2022

Spread the love

Im September finden die European Heritage Days statt, die mit zahlreichen Projekten und Veranstaltungen die Vielfalt des Europäischen Kulturerbes feiern.

Die European Heritage Days – ein gesamteuropäisches Projekt

Die European Heritage Days wurden 1985 vom Europarat gegründet. 1999 trat die EU bei und heute sind alle 50 Staaten des Europäischen Kulturabkommens daran beteiligt. Jedes Jahr widmen sich die European Heritage Days den gesamten September lang einem anderen Thema; 2022 lautet es „Sustainable Heritage“.

Jedes Jahr finden tausende Veranstaltungen statt, um das das Bewusstsein für das gemeinsame europäische Erbe und die Notwendigkeit seines Schutzes zu schärfen. Ein weiteres Ziel ist es, gemeinsame Erlebnisse rund um das kulturelle Erbe zu schaffen und Integration sowie Kreativität und Phantasie zu fördern.

Was bedeutet eigentlich „kulturelles Erbe“?

Der Begriff „kulturelles Erbe“ oder auch „Kulturerbe“ („cultural heritage“ auf Englisch) bezeichnet die Gesamtheit der menschlichen Kulturgüter. Er umfasst aber nicht nur materielle Güter wie z. B. Denkmäler, Stätten, Ensembles, etc., sondern auch immaterielle Güter wie Bräuche und Rituale.

1954 wurde anlässlich des Bau des Assuan-Staudamms erstmals in der Haager Konvention zum Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten international festgelegt, dass Kulturgüter im Falle von bewaffneten Konflikten schutzwürdig sind. Das „Übereinkommen zum Schutz des Kultur- und Naturerbes der Welt vom 16. November 1972“ legte dann darüber hinaus gehend fest, dass Kulturgüter nicht nur im Falle eines Krieges zu schützen sind – bisher haben dies 194 Staaten der Vereinten Nationen unterschrieben.

Tag des Denkmals in Österreich und Deutschland

Wie die einzelnen Mitgliedsstaaten die European Heritage Days begehen, ist unterschiedlich.

Deutschland veranstaltete den Tag des offenen Denkmals unter dem Motto KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz, welcher dieses Jahr am 11. September stattfand. Freizeit – Temps libre – Tempo libero – Temps liber hieß es am selben Tag in der Schweiz.

In Österreich wird der Tag des Denkmals im Rahmen der European Heritage Days veranstaltet. Er findet am Sonntag, dem 25. September, unter dem Motto Denkmal voraus: Denkmalschutz = Klimaschutz statt und landesweit nehmen zahlreiche Institutionen daran teil. Angeboten werden spannede Vorträge, Workshops, Führungen und vieles mehr!

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.