Coffee Culture in Europe: Which European Cities Offer the Best Coffee Experience?

Kaffeekultur in Europa

Spread the love

Kaffee ist auf der ganzen Welt beliebt – wir greifen nach dem Aufwachen danach, wenn wir uns energetisiert fühlen wollen, trinken ihn in geselliger Runde oder einfach zwischendurch. In der Art und Weise, wie er in verschiedenen Ländern konsumiert wird, gibt es große Unterschiede. Wie bereiten ihn Menschen in verschiedenen Städten Europas zu, welche Kaffeespezialitäten gibt es und wieviel wird davon getrunken? Lies weiter, wenn du mehr über Europas vielfältige Kaffeekultur wissen willst. Wir stellen dir auch einige unserer Lieblingscafés in Europa vor, du darfst also gespannt sein!

Welche europäischen Städte bieten das beste Kaffeeerlebnis?

Die Europäer und Europäerinnen lieben ihren Kaffee. Dabei geht es nicht nur um den Geschmack und die Energie, die er uns gibt, sondern auch um das Ritual, sich hinzusetzen. Was gibt es schöneres, als bei einer Tasse Kaffee zu entspannen, während wir gerade mit Freunden plaudern oder Zeitung lesen.

Wenn du in eine Stadt mit einer ausgeprägten Kaffeekultur kommst, solltest du mindestens einem der besten lokalen Kaffeehäuser einen Besuch abstatten. Versuche, dich so gut es geht unter die Einheimischen zu mischen und die dortige Atmosphäre einzufangen.

Helsinki, Finnland

Hast du dich je gefragt, welches Land beim Kaffeekonsum führend ist? Nein, es ist nicht Italien, sondern Finnland! Jede Finnin und jeder Finne konsumiert pro Jahr etwa 12 Kilogramm der gerösteten Kaffeebohnen, mehr als doppelt so viel wie die ItalienerInnen. Warum wohl? Unserer Vermutung nach liegt es an den langen und dunklen Wintern …

Beim „Khavi“, Finnisch für Kaffee, ging es bisher eher um Quantität als um Qualität. Mittlerweile gibt es in Helsinki viele moderne Kaffeehäuser im minimalistischen Skandi-Stil. Doch auch in anderen Gegenden Finnlands findest du nette Cafés, wo du dich entspannen und eine Tasse deines Lieblingsgetränks genießen kannst.Falls du unsicher bist, was du bestellen sollst, ist ein klassischer Americano immer eine gute Wahl. Dazu passt Korvapuusti, eine süße Zimtschnecke, die du probieren und in deinen Kaffee eintunken solltest, genau wie es die FinnInnen tun.

Wenn du in Helsinki bist und einen Ort suchst, der Tradition und Moderne miteinander verbindet, können wir dir das Fazer Café Glogatan sehr empfehlen. Die Geschichte des Cafés geht auf das Jahr 1891 zurück, als Karl Fazer zum ersten Mal eine französisch-russische Konditorei in Helsinki eröffnete. Einige Jahre später lernte er seine Frau in einem Café kennen – und gründete mit ihr zusammen das heute noch beliebte Café.

Wien, Österreich

Wien ist bekannt für seine Kaffeekultur, die bereits seit Jahrhunderten existiert. Viele berühmte Wiener Künstler, insbesondere Schriftsteller, kamen oft zum Arbeiten in die Cafés. Hier traf man sich am liebsten mit anderen Künstlern und nutzte diese Orte im Grunde wie ein zweites Wohnzimmer.

In der ganzen Stadt wimmelt es von verschiedenen Arten von Kaffeehäusern. Manche sind alt und traditionell, andere wiederum moderne und hippe Lokale, in denen du verschiedene Kaffeesorten probieren kannst – spezielle Mischungen, kalte Kaffeegetränke und viele mehr. Die Wiener Cafés bieten so viele Möglichkeiten! Wenn du das erste Mal hier bist, hast du wahrscheinlich keine Ahnung, was du bestellen sollst. Wir empfehlen die Melange – einen Wiener Klassiker ähnlich einem Cappuccino, der je zur Hälfte mit geschäumter und heißer Milch aufgegossen wird. Ein Einspänner mit Schlagsahne ist eine weitere tolle Option. Und wenn du gern Americano trinkst, frag einfach nach einem Verlängerten.

Egal welches Lokal und welchen Kaffee du für deine Tasse Kaffee am Morgen oder am Nachmittag auswählst, du kannst dich auf eine entspannte Pause inmitten der Einheimischen freuen.

Kaffeekultur: Unsere 5 Lieblingscafés in Wien

Die riesige Auswahl an Cafés in Wien kann ein bisschen überwältigend sein. Deshalb haben wir eine Liste unserer 5 Lieblingsorte in Wien zusammengestellt, an denen du deinen Café Latte genießen können.

360° Ocean Sky

Bist du auf der Suche nach einem Ort mit dem besten 360°-Blick über Wien? Dann bist du im 360° Ocean Sky am Dach des Haus des Meeres genau richtig! Genieße den Blick auf das Wiener Hügelland auf einer Höhe von mehr als 50 Metern bei einer guten Tasse Kaffee. Übrigens, wusstest du, dass das imposante Gebäude früher ein Flakturm war?

Egal, du nach einem Besuch im Haus des Meeres noch auf einen Drink oder nur allgemein auf einen Sundowner vorbeischauen willst, das 360° Ocean Sky ist immer einen Besuch wert. Vergiss nicht, dein Handy bereitzuhalten, während du Wien von oben bestaunst, denn diese Aussicht ist so instagrammable, wie sie nur sein kann!

Adresse:

360° Ocean Sky
Fritz-Grünbaum-Platz 1
1060 Wien

Wie wäre es mit einer Tasse Kaffee über den Dächern Wiens?

Hildebrandt Café

Wenn wir über unsere Lieblingsplätze für eine Tasse Kaffee sprechen, darf das Hildebrandt Café nicht auf unserer Liste fehlen! Wo sollen wir anfangen? Mit dem wunderschönen Rosengarten direkt am Schönbornpark, der sich wie eine grüne Oase mitten im 8. Bezirk anfühlt? Mit dem niedlichen Interieur oder dem rustikalen Wintergarten, von dem aus man auch an Regentagen den Blick in den Garten genießen kann? Wir empfehlen dir, einfach vorbeizuschauen und dich selbst zu überzeugen. Da das Hildebrandt Café zum Volkskundemuseum gehört, kannst du deinen Museumsbesuch ganz einfach mit einem leckeren Bio-Kaffee verbinden. Wir empfehlen dir allerdings eine Reservierung, denn die besten Plätze sind immer schnell vergeben.

Adresse:

Café Hildebrandt
Laudongasse 15-19
1080 Wien

How lovely is the garden at Hildebrandt Café?

Kleines Café

Wenn du durch den ersten Bezirk schlenderst und dem Trubel der Stadt ein wenig entfliehen möchtest, ist das Kleine Café am Franziskanerplatz unser Lieblingsrückzugsort. Genieße dort die Sonne auf einem der Tische vor dem Café oder such dir ein gemütliches Plätzchen in dem im wahrsten Sinne des Wortes recht kleinen, traditionellen Café. Dort kannst du in Ruhe die vorbeigehenden Menschen beobachten und die Seele baumeln lassen, während du deinen Melange genießt. Wusstest du übrigens, dass das Café auch einer der Hauptdrehorte des erfolgreichen Films „Before Sunrise“ war?

Adresse:

Kleines Café
Franziskanerplatz 1
1010 Wien

phil

Wie wäre es, ein Café und eine Buchhandlung gleichzeitig zu besuchen? Ja, ihr habt richtig gelesen, in Wien kannst du die Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch mit einer Tasse Kaffee im phil verbinden. Schmökere in einem Buch deiner Wahl, schau dir dort die Vinylsammlung an oder bewundere die stylischen Retro-Möbel – ein Nachmittag im phil ist definitiv immer ein gut verbrachter Nachmittag.

Adresse:

phil
Gumpendorfer Straße 10-12
1060 Wien

Das phil ist Café und Buchladen in einem.

Burggasse 24

Hier kommt die nächste Empfehlung für ein Café, das mehr als nur ein Café ist. Die Burggasse 24 ist eine einzigartige Mischung aus Café und Vintage-Laden! Wie wäre es mit einer Runde Shopping, und, wenn man vom Anprobieren all der Klamotten müde ist, entspannt man sich bei einer wohltuende Tasse Kaffee? Das klingt doch nach einem guten Plan! Achte auch unbedingt auf das coole Interieur des Cafés. Die Burggasse 24 ist eindeutig ein Ort wie kein anderer.

Adresse:

Burggasse 24
1070 Wien

Coffee Culture in Europe: Which European Cities Offer the Best Coffee Experience?

Paris, Frankreich

Die Französinnen und Franzosen konsumieren auch ganz schön viel Kaffee – jede Person pro Jahr ungefähr 5,4 Kilogramm der bitteren Bohnen. Besonders bekannt ist der Café au lait, der Milchkaffee.

In Paris gehört es zur Kaffeekultur, den Kaffe langsam und ohne Eile zu konsumieren. Wenn du in Frankreichs Hauptstadt bist, solltest du es den PariserInnen auf jeden Fall gleichtun. Wenn du deinen ersten Kaffee am Morgen bestellst, sei darauf gefasst, dass du manchmal keine Tasse, sondern in der Früh sogar eine ganze Schüssel davon servierst bekommst! Wahrscheinlich fragst du dich, was es damit auf sich hat. Des Rätsels Lösung ist, dass der Kaffee oft mit köstlichen Croissants serviert wird und man diese besser in eine Schüssel eintauchen kann.

Hast du jemals so gefrühstückt? Dann los, lass dir das nicht entgehen! Während du gemütlich an deinem Kaffee nippst, kannst du ganz entspannt das Treiben und die Menschen um dich herum beobachten – so, wie es auch viele Pariserinnen und Pariser tun!

Ein Ort, an dem man einen köstlichen Kaffee genießen kann während man die lebendige Atmosphäre genießt, ist das Aux Folies. Das Folies ist nach einer Wasserstelle aus dem 18. Jahrhundert vor den Toren von Paris benannt, die damals im noch ländlichen Viertel Courtille lag. Heute ist das Viertel nicht mehr ganz so ländlich, da die Weinberge durch verwinkelte Straßen ersetzt wurden. Das Viertel hat aber immer noch einen besonderen Flair und lohnt einen Besuch! Also schaut vorbei!

Coffee Culture in Europe: Which European Cities Offer the Best Coffee Experience?

Istanbul, Türkei

Die Kaffekultur ist in Istanbul nicht dieselbe wie in westeuropäischen Ländern. So wie in der Stadt Ost und West aufeinandertreffen, stellt auch die Kaffeekultur eine Mischung aus europäischen, griechischen und armenischen Einflüssen dar.

In Istanbul kannst du den traditionellen türkischen Kaffee probieren. Er ist mit dem Espresso, den du vielleicht gewohnt bist, nicht zu vergleichen. Türkischer Kaffee wird aus fein gemahlenen Bohnen hergestellt, die mit Wasser und Zucker aufgekocht (falls du ihn lieber gesüßt trinkst) und in einer kleinen Kupferkanne namens Cezve serviert werden.

Nicht nur gehört Kaffee zu den beliebtesten Getränken, er ist auch an einige traditionelle türkische Bräuche gebunden und wird zum Wahrsagen verwendet. Sobald die Tasse leer ist, stellst du sie auf den Kopf und wartest eine Weile ab. Eine Wahrsagerin dreht die Tasse dann um und liest deine Zukunft anhand der Muster des Kaffeesatzes auf dem Tassenboden.

Bei deinem Kaffeehausbesuch in Istanbul solltest du Turk Kahvesi bestellen, einen traditioneller türkischer Kaffee. Dazu wird oft Lokum serviert, eine traditionelle türkische Süßigkeit in verschiedenen Geschmacksrichtungen wie Rosenwasser, Mastix, Bergamotte-Orange oder Zitrone.

Ein Geheimtipp für deinen Kaffeegenuss in Istanbul ist das Mandabatmaz. Das Café, das als eines der besten Cafés der Stadt gilt, liegt in einer ruhigen Seitenstraße der Istiklal und ist unser Lieblingsort, um köstlichen und authentischen türkischen Kaffee zu genießen. 

Coffee Culture in Europe: Which European Cities Offer the Best Coffee Experience?

Welches europäische Land auch immer dein nächstes Reiseziel sein mag, du wirst guten Kaffee bekommen und die Art und Weise kennenlernen, wie die gerösteten Bohnen zubereitet und serviert werden. Wenn du Kaffee liebst, wird dir die europäische Kaffeekultur mit ihren vielen Facetten sicher gut gefallen!

Wenn du die Welt lieber digital erkunden willst, sieh dir unseren neuesten Reiseführer an. Viel Spaß dabei:

 

4.49

Der ultimative Wien-Guide

#CulturalPlacesHilft

Komm mit auf unseren Streifzug durch die Innenstadt und entdecke die wichtigsten historischen Ereignisse, faszinierende Geschichten und spaziere durch enge Kopfsteinpflastergassen, die vielen verborgen bleiben.

Vorschau
 

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.