Home 2018-06-27T11:43:58+00:00

Blockchain trifft auf Kultur

Made in Austria

Crypto-Ticketing / Crypto-Funding / Token-Holder Bonus Program

ICO endet in

0
0
0
0
Tage
0
0
Std
0
0
Min
0
0
Sek

 
Token Preis € 0,03
Ausschüttung gesamt 900.000.000 Cultural Coins

Jetzt teilnehmen

Wie nehme ich an einem ICO teil? Mehr erfahren!

You are already an ICO participant?

Get your AIRDROP Tokens

Airdrop

Download App & create Account

Get entitled: E-mail Adress*

Whitepaper
Kurzfassung
Erklärvideo

Wir werden persönlich! (ENG)

8.6.2018|

Florian Dittrich, Kulturmanager und Profi im Kultursektor seit zwei Dekaden begleitet Cultural Places seit Kurzem als Berater. Zeit, um mit dem ehemaligen Universal Music Manager und Gründer Roadmap Entertainment über seine Karriere zu sprechen ihn zu seinen Beweggründen zu befragen, Cultural Places zu unterstützen und welche Visionen er für das Projekt hat.

BEKANNT AUS

„Cultural Places ist das neue soziale Netzwerk im Kulturbereich.
Wir revolutionieren den Zugang zu kulturellen Inhalten, Standortinformationen, kulturellem Ticketing & Crowdfunding per Blockchain mit unserer eigenen Kryptowährung – dem Cultural Coin.“

Patrick Tomelitsch, CEO, Oroundo

Was wir tun

Cultural Places Plattform

Cultural Places öffnet die Tore zu sämtlichen Aspekten einer Kulturreise, indem es standortbezogene Informationen, Ticketing, Crowdfunding, Stadtpläne, Routen- und Reiseplanung an einem einzigen Ort vereint.

Crypto-Ticketing

Cultural Places ermöglicht mithilfe der Blockchain ein effizientes Ticketing-System, durch das Zwischenhändler obsolet werden. Das Ergebnis: Billigere Tickets und bessere Margen.

Crypto-Crowdfunding

Die Plattform bietet einen gänzlich neuen Zugang zu Kultur-Crowdfunding, indem sie Institutionen, Künstler, Förderer und Privatspender miteinander vernetzt.

Read More

Warum soll ich bei dem Cultural Places ICO dabei sein?

Stabiles und schnell wachsendes Geschäft

Holders des Cultural Coins werden von unseren Bonus Program profitieren

Die dargestellten Token Rewards (Token Bonus) basieren auf dem angezielten Eventticket-Markt von 12% (mehr dazu im Whitepaper). Annahmen: Tokens werden auf monatlicher Basis verteilt. Der Token kann unlimitiert auf Crypto-Börsen zum Preis von 3 EUR Cent gekauft werden. Da die Gesamtmenge an Tokens mit max. 1,5 Bn. limitiert ist, sind die erhaltenen Tokens vom EUR Tausch-Kurs des Cultural Coins im freien Markt abhängig.

Enormes Marktpotenzial

Da unsere Crypto-Ticketing Lösung einfach skaliert, ist das Marktpotenzial in anderen Märkten (Theater, Konzert, etc.) und Regionen (USA, Asien) enorm.

Da die Quellen der diversen Ticket-Märkte schwer zu beziehen sind, sind die gezeigten Grafiken indikativ.

Jetzt teilnehmen

Kennen Sie unsere Token Bonus Programme? Jetzt profitieren!

Über uns

Das Cultural Places Ökosystem

Über Cultural Places

Cultural Places ist die erste holistische Plattform im Kulturbereich, die Besucher,
Institutionen, Kunstschaffende, Content-Ersteller und Sponsoren miteinander
verbindet. Cultural Places wird den Kulturbereich von Grund auf verändern,
indem es die Beziehungen zwischen allen Akteuren neu definiert und neue
Geschäftsfelder ermöglicht. Als Basis dafür dient eine eigene Kryptowährung:
der Cultural Coin, der auf der Blockchain-Technologie basiert.
Dadurch werden Kultur-Finanzierung, Sponsoring und Ticketing nicht
nur neu definiert sondern auch vereinfacht.

Über Oroundo

Entwickler und Betreiber von Cultural Places ist Oroundo. Oroundo ist ein erfolgreiches internationales Start-Up mit einer klaren Vision: Das größte soziale Netzwerk und den wichtigsten Partner in den Bereichen Kultur und Tourismus zu erschaffen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Wien, Österreich – Europas Musik- und Kunsthauptstadt. Oroundo ist bereits in sechs Ländern mit insgesamt vier Büros, über 30 Mitarbeitern und 34 Partnern tätig.

Cultural Places – Features

Unsere Bewertungen

Unsere Listings

ICO

Cultural Coin Volumen & Verteilung

Von den insgesamt 1,5 Milliarden Cultural Coins werden 900 Millionen (60%) im Rahmen des ICOs der Öffentlichkeit angeboten. Nicht verkaufte Cultural Coins werden nach dem 5. April 2018 vernichtet. 10% (150 Millionen) der Cultural Coins werden für den Stability-Pool verwendet. 2% (30 Millionen) der Cultural Coins werden für das Bounty-Programm zurückgehalten. 5% (75 Millionen) werden an die Gesellschafter der Cultural Places' Oroundo Mobile GmbH verteilt. 23% (345 Millionen) sind für Partner, Teammitglieder, Berater und Frühinvestoren reserviert. Der Holdback unterliegt einer Sperrfrist bis 2019.

Projektplan

So sieht unser Zeitplan aus

Bonus Programme

Opportunity Program

1% aller Ausgaben auf Cultural Places werden in Form von Cultural Coins an alle Cultural Coin-Inhaber überwiesen. Das ist die Belohnung, ein Teil des Cultural Places-Ökosystems zu sein und diese Vision wahr werden zu lassen. Die Coins werden regelmäßig, basierend auf der Menge an Cultural Coins, die ein Benutzer in seiner Wallet hält, verteilt.

User Loyalty Program

1% des Umsatzes eines Users auf Cultural Places (zB von Ticketkauf oder Shop-Verkauf) wird an den User durch unser Loyalitätsprogramm in Cul- tural Coins - Cultural Places eigener Kryptowährung - zurück überwiesen. Die Benutzer werden daher Cultural Coins (CC), ähnlich einem Viel ie- gerprogramm, sammeln, um diese weiter zu verwenden, indem sie Ein- trittspreise reduzieren, diese an kulturelle Projekten spenden oder orts- bezogenen Content zu erwerben. Die Coins werden direkt an die Cultural Places-Wallet des Benutzers übertragen.

Royalty-Programm für Kulturrinstitutionen

1% der Ausgaben auf Cultural Places werden in einen Royalty-Pro- gramm-Topf für alle teilnehmenden Institutionen an CP in Form von CC investiert. Jede Partnerinstitution von Cultural Places erhält einen Anteil, der von ihrer Umsatzrate, ihrer Teilnahme mit ihrem Pro l und ihrer Neu- heit auf der Plattform abhängt. Dies motiviert neue Institutionen, sich bei Cultural Places zu präsentieren und den Besuchern Inhalte anzubieten. Die Verteilung erfolgt laufend.

Solidaritäts-Programm für Crowdfunding

1% der gesammelten Beiträge werden an alle anderen Projekte auf Cultural Places verteilt. Dies gibt kleineren Projekten die Möglichkeit, ihre Finanzierungsziele leichter zu erreichen, was zu einem reichhaltigen Angebot an kulturellen Aktivitäten führt, die von Cultural Places betrieben werden.

New Qualifier Program for the ICO

ICO End date is 31.12.2018

New AIRDROP model

  • 3 airdrops throughout the ICO period (Summer, Autumn, Winter)
  • Softcap 2 Mio. EUR, hardcap approx. 19 Mio. EUR
  • 5 Qualifier groups depending on ETH-participation
  • Low barrier for airdop participation (enter e-mail address, create account in Cultural Places app)

3 x Bounty Airdrop

- Get qualified by contributing more than 1 ETH and creating an account in our app*

- Earn airdop tokens (Cultural Coins) based on your qualifier group

- Participate in all 3 airdrops to receive maximum airdrop tokens

* Participants are qualified for an airdrop by subscribing to our newsletter and creating an account in our Cultural Places app with the same Email address as used in the whitelisting process

Participate now

Investoren

Strategische Investoren sind begeistert von unserer Idee

Dr. Karl Rimmer

IMR Technology Group, CEO, Österreich

"Ich unterstütze Cultural Places, da es riesiges Potenzial hat und den Kulturbereich revolutionieren wird. Wir hatten von Anfang an größtes Vertrauen in das Management und das Team. Wir sind uns sicher, dass die exzellente, positive Entwicklung weiterhin andauern wird."

Elisabeth Rimmer

IMR Technology Group, CEO, Österreich

"Ich unterstütze Cultural Places und das Team dahinter, da ich finde, dass der digitale Kontakt zu Menschen bzw. Kulturen auf globaler Ebene großes Potenzial hat. Es fördert einen fast barrierefreien Austausch von Kunst und Kultur sowie den Abbau von Misstrauen gegen das Unbekannte wie etwa fremde Menschen, Kulturen und Religionen."

Roland Pflügl

Emerge Invest Consult, MP, Österreich

"Cultural Places ist eine Plattform die den Ansatz von traditionellen Ticket-Systemen verändert und einzigartige Besuchererlebnisse schafft. Ein ganz besonderer Fokus liegt dabei auf den jüngeren Bevölkerungsgruppen."

Ronald van Onlangs

Strategischer Investor, Niederlande

"Bereits in der Vergangenheit steckten nur einige wenige Menschen hinter den allergrößten Veränderungen der Welt! Manche Erfindungen wirkten zunächst klein und explodierten dann regelrecht – ‘ein kleiner Schritt für den Menschen, ein großer für die Menschheit’ sozusagen. Meiner Meinung nach macht Cultural Places diesen kleinen Schritt, den ersten einer fantastischen Reise, welche die ganze Industrie auf den Kopf stellen wird. Ich freue mich, ein Teil davon zu sein!"

Albert de Booij

De Booij Holding, Speakers Academy, CEO & Gründer, Niederlande

"Das Projekt hat wahrlich großes Potenzial! Es gibt tausende von Veranstaltungsorte - Opernhäuser, Museen, Konzerthallen. Sie alle könnten Partner von Cultural Places werden. Wir sind selbst eine kulturelle Organisation und führend am Europäischen Markt für Vortragende und wir suchen immer nach herausragenden Chancen und Erweiterungsmöglichkeiten."

Team

Wir haben ein starkes Team mit unterschiedlichsten Kompetenzen

Patrick Tomelitsch

Founder & CEO
Austria

Klaus Windisch

CO-Founder & CEO
Austria

Wolfgang Zissernig

CMO
Austria

Ulrike Lemmerer

Prokuristin
Austria

Stefan Mauracher

Conceptional Analyst & Research Specialist
Austria

Raphael Huber

Strategic & Financial Consultant
Austria

Franz-Xaver Schlegel

Managing Partner Austria & Germany
Austria

Suza Schlecht

Managing Partner Germany
Germany

Christian Bradach

Commisary
Indonesia

Igor Bulatović

CSO
Croatia

Maren Waffenschmid

Head of Content
Austria

Anna Cossa

Vice Head of Content
Austria

Goran Gajić

Managing Partner Serbia
Republic of Serbia

Dario Komljenović

Q&A Manager
Bosnia and Herzegovina

Aleksandar Aleksić

CTO
Bosnia and Herzegovina

Aleksandar Bjelošević

Senior Back End Developer
Bosnia and Herzegovina

Željko Marković

Front End Developer
Bosnia and Herzegovina

Milan Trivić

Product Owner & UI/UX Designer
Bosnia and Herzegovina

Milan Mastikosa

Senior Back End Developer
Bosnia and Herzegovina

Željko Stjepanović

System Administrator
Bosnia and Herzegovina

Dušan Sančanin

Technical Support
Bosnia and Herzegovina

Robert Dacesin

Digital Marketing Manager
Bosnia and Herzegovina

Fedja Djukić

2D & 3D Designer
Bosnia and Herzegovina

Bojan Komljenović

Head of Business Development
Bosnia and Herzegovina

Bojan Buljić

HR Advisor
Bosnia and Herzegovina

Marko Ivanović

Front End Developer
Bosnia and Herzegovina

Ayu Cornellia

HOD Marketing & Sales
Indonesia

Erlin Herliani

Marketing & Research
Indonesia

More teammembers

Beratung

Expertise für unseren ICO

Peter Kupfer

Cultural Management
Kupfer Kultur
Austria

Florian Dittrich

Development of artistic & cultural Partnerships
Roadmap Entertainment
Austria

Chris Obereder

Marketing Advisor
USA, Germany

Mark Noorlander

Exchange & Crypto Expert
Flashboys
Netherlands

Walter Thoen

Blockchain Specialist
Flashboys
Netherlands

Mario Rosin

Ticketing Expert
Austria

Georg Müller

Financial Advisor
Austria

Oliver Stauber

Legal and Tax Advisor
Austria

Marko Göls

Digital Marketing
Digitalsunray Media
Austria

Bernhard Trogrlic

Crypto Community Expert
Digitalsunray Media
Austria

Hannes Haborth

Marketing Advisor
Digitalsunray Media
Austria

Peter Glenk

Networker
Austria

Katharina Riedl

PR and Media Relations
Image Angels
Austria

More advisors

FAQs

Du kannst uns über Telegram, Live Chat auf unserer Website, Messenger oder Twitter kontaktieren. Um dir schnellstmöglich auf deine Fragen antworten zu können, kontaktiere uns über Telegram. Die häufigsten Fragen und Anworten kannst du bereits in unseren FAQs nachlesen.

Insgesamt werden 900.000.000 Tokens (Cultural Coins) in mehreren Phasen verteilt. Der Preis eines Tokens variert in Abhängigkeit der Restlaufzeit des ICOs. Erfahre mehr über den Ablauf unseres ICOs.

Während der Pre-ICO Phase musst du mindestens 1 ETH eintauschen. In der anschließenden ICO-Phase gibt es keine Mindestanzahl. Du kannst in allen Phasen maximal 200 ETH eintauschen. Wenn du mehr als 200 ETH eintauschen möchtest, sende uns bitte eine Anfrage.

Für den Ticketverkauf verwenden wir das ERC721 Protokoll, welches auf Ethereum basiert.

Die maximale Anzahl der Cultural Coins ist abhängig vom Erfolg des ICOs, jedoch mit maximal 1,5 Milliarden Coins limitiert. Während des ICOs werden maximal 900.000.000 Cultural Coins verteilt. Nicht getauschte Cultural Coins werden nach Ende des ICOs am 5.April.2018 vernichtet und die maximale Anzahl der im Umlauf befindlichen Cultural Coins bekanntgegeben.

Wenn alle Tokens einer Phase vorzeitig verteilt wurden, beginnt automatisch die nächste Phase. Werden nicht alle Tokens einer Phase verteilt, werden die restlichen Tokens zur nächsten Phase hinzugefügt. Die einzelnen Phasen werden NICHT verlängert, sofern nicht alle Tokens verteilt wurden.

Die App-Integration des Cultural Places Wallet ist für Q1 2019 geplant.

Die Listung des Cultural Coins ist abhängig vom Ausgang des ICOs und den Verhandlungen mit den einzelnen Anbietern von Tauschbörsen. Wir werden die Listungen innerhalb von 2 Monaten nach Ablauf des ICOs bekanntgeben.

Die Listung des Cultural Coins ist abhängig vom Ausgang des ICOs und den Verhandlungen mit den einzelnen Anbietern von Tauschbörsen. Wir werden die Listungen innerhalb von 2 Monaten nach Ablauf des ICOs bekanntgeben.

Die App-Integration des Crypto-Ticketverkaufs ist für Q1 2019 geplant.

Die App-Integration der Crypto-Finanzierung ist für Q3 2019 geplant.

Wir bieten die Möglichkeit zu Direkt Mikro-Crowd-Finanzierungen. Es wird möglich sein, ausgewählte Projekte in der Cultural Places App direkt finanziell zu Unterstützen. Es ist geplant, den Usern die Möglichkeit zu bieten, während einer Audio Tour ausgewählte Objekte oder Ausstellungen direkt finanziell zu unterstützen oder eine Auswahl von ausgewählten Projekten wie z.B.: archeologische Ausgrabungsstätten finanziell zu unterstützen.

Am einfachsten kannst du auf deine Cultural Coins mit einem MyEtherWallet (MEW) zugreifen. In Zukunft kannst du auch direkt über die Cultural Places App auf deine Cultural Coins zugreifen.

Glossar

Das ERC721-Protokoll ist eine von Dieter Shirley, Ende 2017 entworfene Erweiterung des ursprüngliches ERC20 Protokolls. Durch Verwendung des ERC721-Protokolls wird jeder ausgegebene Token einzigartig und kann nicht weiter unterteilt werden, wie es bei dem ERC20-Protokoll möglich wäre.

Cultural Places verwendet das ERC721-Protokoll für die Entwicklung des Crypto-Ticketverkauf.

Eine Blockchain ist eine kontinuierlich erweiterbare Liste von Datensätze "Blöcke", welche mittels kryptographischer Verfahren miteinander verkettet sind. Die einzelnen Blöcke werden dabei dezentral auf unzähligen Knoten gespeichert und können nicht ohne die Zustimmung des Netzwerks geändert werden (Wikipedia)

Cultural Places verwendet die Ethereum Blockchain um den Crypto-Ticketverkauf und die Mikro-Crowd-Finanzierungen durch den während des ICOs ausgegebenen Cultural Coins zu ermöglichen.

Ethereum ist eine Open-Source Plattform für die Erstellung und den Betrieb dezentralisierter Anwendungen, welche über sogenannte Smart Contracts laufen.

Cultural Places verwendet Ethereum zur Ausgabe des Cultural Coins während des ICOs. Auch der sichere und transparente Crypto-Ticketverkauf, sowie die Mikro-Crowd-Finanzierung basieren auf Ethereum.

Ether (ETH) ist die Kryptowährung des Ethereum-Netzwerks. Ähnlich wie Bitcoin ist es möglich mit der Kryptowährung Ether in ICOs zu investieren.

Investoren können während des Cultural Places ICOs, Ether aus ihren Ethereum Wallets gegen Cultural Coins eintauschen.

Um am Cultural Places ICO teilnehmen zu können, ist es erforderlich sich zu registrieren und das teilnehmende Ethereum Wallet zu autorisieren. Um Betrug zu unterbinden und eine sicherere Teilnahme zu ermöglichen, ist es vorab erforderlich sich mit seinen Kontaktinformationen und einer Ethereum Wallet Adresse zu registrieren. Nach Abschluss der Autorisierung bist du zur Teilnahme am ICO berechtigt.

Wir werden unterstützt von